Detail - Zukunftsblick

Erster Brief an Forumsteilnehmer und Themenliste

06. Juni 2017

Foto aus der Kirche St. Katharina in Unna: Hier und in der Stadthalle Unna kommt das erste Diözesane Forum zur Verständigung über den Weg des Zukunftsbildes zusammen. (Foto: pdp/ Ronald Pfaff)

Mit der Einladung zum Austausch haben die Teilnehmer des Diözesanen Forums am Pfingst-Wochenende einen Brief vom Projekt Bistumsentwicklung bekommen. Weil die Tage des Forums selbst dafür sehr kurz seien, eröffnet der Brief bereits 19 Wochen vor der Veranstaltung die Verständigung über den Weg des Erzbistums Paderborn. Zeitgleich mit dem Brief wurde die Themenliste für das Diözesane Forum veröffentlicht. Beide sind im Internet unter www.zukunftsbild-paderborn.de öffentlich zugänglich.

„Wir vom „Projekt Bistumsentwicklung“ haben seit Ende 2014 mit vielen Menschen im Erzbistum gesprochen, die sich für ihre Kirche engagieren“, heißt es in dem Brief. Dabei sei einiges an Enttäuschung und Ermüdung beschrieben worden. Neben den entmutigenden Erfahrungen stünden aber auch tatsächliche Aufbrüche und freudige Überraschungen.

Mit dem Diözesanen Forum und den Vorberichten dazu im Internet solle die Entwicklung des Erzbistums in ihrer Unterschiedlichkeit anschaulich gemacht werden. Das Forum sei „ein neues, großes Angebot zur Verständigung“. Die Verantwortlichen erwarten sich dabei Antworten auf Fragen wie: Was haben wir gelernt aus Aufbrüchen, Scheitern und Überraschungen? Welche Bedingungen lassen sich für gelingende Verständigung und Wachstum ausmachen? Was können und was sollen wir tun, um weiter Kirche mit Gott für die Menschen zu sein? Woraus können wir Mut finden, für den Weg in eine unsichere Zukunft? Und wie wird der weitere Weg des Erzbistums immer mehr zu einem spürbaren geistlichen Weg, wo nicht die eigene Kraft, sondern das Miteinander vor und mit Gott die entscheidende Rolle spielt?

Der Brief lädt dazu ein, Resonanz zu geben. Antwortbriefe, die das Projekt Bistumsentwicklung erreichen, sollen im Rahmen des Diözesanen Forums veröffentlicht werden.


Beitrag drucken

Weitere Artikel

In Herne liegt Weihnachten quer im Weg

Mit der Aktion "Gott kommt nach Herne" trägt die Pfarrei St. Dionysius die Weihnachtsbotschaft in die […]

15. Dezember 2017

Kat: Zukunftsblick
> mehr

Verwaltungsleitung soll Pfarrer und Gremien entlasten

Gesamtpfarrei St. Ewaldi Dortmund ist Pilotraum für neue Kirchenverwaltung […]

14. Dezember 2017

Kat: Zukunftsblick
> mehr

„Offene Arme“ für die Verwaltungsleitung

Gremien und Pastoralteam im Pastoralverbund Stockkämpen freuen sich auf Entlastung bei Verwaltungsaufgaben […]

13. Dezember 2017

Kat: Zukunftsblick
> mehr

Eine "Spiegelaffäre" in Bielefeld

16 lebensgroße Spiegelfiguren lassen die Besucher der St. Jodokus-Kirche in der Innenstadt von Bielefeld […]

08. Dezember 2017

Kat: Zukunftsblick
> mehr

Gemeinsames Treffen der Resonanzgruppen

Mit dem Fazit „einer erfreulichen und effektiven Zusammenarbeit“ endete jetzt das erste gemeinsame Treffen […]

05. Dezember 2017

Kat: Zukunftsblick
> mehr
nach oben